Sonntag, 30. September 2012

Nichts besonderes

Über heute gibt's eigentlich nichts spannendes zu erzählen.
Wie jedes Jahr gabs dieses Jahr wieder unsere Schulkirmes und zum Glück ist dieses Jahr das letzte, an dem ich mithelfen musste.
Morgen wird's wieder spannender hier! Versprochen!

Today's Stuff

Samstag, 29. September 2012

Durchgeplant

Irgendwie bin ich heute rot-weiß-blau aus dem Badezimmer gekommen. Mysteriös. War jedenfalls keine Absicht.

Bett!

Woche+ Geburtstag = Tod!
Bett dringend benötigt!
Gute Nacht!

Freitag, 28. September 2012

Penner...

... meets Glamour!
Thema des heutigen 18. Geburtstags.
Als ich Sachen zum Anziehen gesucht habe, habe ich eine echte Goldgrube entdeckt! Den Kleiderschrank meiner Eltern mit den etwas "älteren" Klamotten.
Jeanshemden, dicke alte Pullis, kranke Muster- Hallo ich bin im Himmel!
Da Outfit, was ich mir ausgesucht habe würde ich ehrlichgesagt so auch im Alltag anziehen. Toll!













 

Donnerstag, 27. September 2012

Kuschelig

Rießengroße Kuschelpullis sind einfach das tollste! Dementsprechend gerne klaue ich auch Sven seine Pullis, verschleppe sie zu mir nach Hause, ziehe sie an und gebe sie nie wieder her.




 

i ♥ it

Kuschelpulli von Sven! Ich ♥ Kuschelpullis!



Mittwoch, 26. September 2012

Endlich

Juhu, meine Mama ist die Beste!
Durch fleißig sein hat sie nämlich ein paar Amazon Gutscheine erarbeitet und von denen durfte ich mir heute was aussuchen.
Und geworden sind es diese tollen Creepers aus Wildleder!
 Wenn sie ankommen gibts ganz viele Bilder, hihi.

Eigener Tag

Aus gegebenem Anlass und aus eine Laune herraus möchte ich h
eute mal selbst einen Tag ins Leben rufen.
Es geht sich hauptsächlich um Präsenz, Auftreten und Verhalten im Internet bzw auf einem Blog.
Ich gebe dem Tag einfach mal den trivialen Namen "Ich und mein Blog" und stelle jetzt die Fragen, die ich selbst auch schon mal beantworten werde.

1. Wozu nutzt du deinen Blog und warum hast du ihn erstellt?
Die Antwort ist wohl relativ simpel, um mich der Welt mitzuteilen. Ich habe bevor ich meinen Blog gestartet habe ziemlich viele andere gelesen und lange Zeit verfolgt und kam so dann auf die Idee auch selbst zu schreiben. Grundsätzlich dient der Blog dazu mich mit Leuten mit gleichen Interessen, Geschmäckern etc auszutauschen.

2. Wie wichtig ist dir Meinungfreiheit?
Meinungsfreiheit auf einem Blog finde ich unglaublich wichtig, grade da ein Blog, wie ich finde auch in gewissem Maße der Pressefreiheit unterliegt. Die Presse nimmt oftmals kein Blatt vor den Mund. Diskussions- und Meinungsfreiheit sind sogar fest in unserem Grungesetz verankert, also unendlich wichtig.
Klar kann man eine Meinung nie sonderlich objektiv rüberbringen. Denn was ist schon wirklich objektiv? Aber auf grobe Beleidigungen sollte man dennoch verzichten. Wenn sich also irgendjemand durch irgendwelche Inhalte dieses Blogs auf irgendeine Art und Weise beleidigt fühlt, dann tut mir das sehr leid. Solche Inhalte bin ich gerne bereit bei gegebenem Grund zu entfernen.

3. Wie offen gehst du mit deinem Blog um? Wissen alle deine Freunde/ Bekannte darüber Bescheid und wieso?
Also mein Blog ist im Prinzip eine ziemlich private, öffentliche Sache. Jeder hat darauf Zugriff, grade dadurch, dass er auch über eine .de-Domain erreichbar ist, aber dennoch habe ich nicht von Anfang an jedem erzählt "Wooh ich hab nen Blog,blah". Am Anfang, wenn ein Blog noch wirklich 0 Leser und einen Bekanntheitsgrad von -1000 (Momentan liegt der Bekanntheitsgrad Schätzungsweise bei 3 von 100) kann man schließlich noch beeinflussen, wer wirklich direkt aus erster Hand über alles Bescheid wissen soll und wer nicht.

4. Glaubst du, dass man durch einen Blog seine Privatssphäre aufgibt?
In gewissem Maße, JA! Eindeutig! Man lässt zu, dass Menschen weltweit alles über einen selbst erfahren können und das positiv oder negativ Bewerten. Aber man hat auch unter Kontrolle, was man Postet und wieso man etwas postet. Mein Blog hat sogar schonmal einen verirrten klick aus Malaysia  erhalten, was ich wirklich schon erstaunlich fand

5. Woher hat dein Blog seinen Namen?
Hier bereits erklärt! 

6. Wie findest du es, wenn Leute ihr Posts mit Milliarden Smilies versehen?
Total abgrundtief nervig! Ich muss mich manchmal selbst zurückhalten nicht irgendeinen Smily hinter einen Satz zu klatschen, wie ich es bei Sms immer tue, damit die Leute den Satz auch wirklich verstehen. Meiner Meinung nach ist es total hirnverbrannt, dass man Ironie nur noch versteht, wenn man einen ":D" Smily hinter den geschriebenen Satz setzt oder ähnliches. Kontra Smilies auf "seriösen" Blogs!

7. Ist es dir wichtiger, dass deine Leser wirklich lesen oder nur Bildchen gucken?
Wenn ich lange Texte schreibe, dann mache ich das in weitestem Sinne, weil ich möchte, dass man ließt, was ich so zu sagen habe. Ist der Text eher unwichtig fällt er auch dem entsprechend kurz aus oder es gibt reine Foto-Posts.

Also das waren meine fragen fürs erste. Die getaggten sollten die Fragen beantworten und bis zu 7 andere Blogger (Leserzahl etc. sind keine Grenzen gesetzt) taggen.
Wer Lust hat kann auch noch Fragen bezüglich des Themengebietes hinzufügen.

Getaggt sind:
papillonfully
theperfectdisease
shirinsnapshot
madamecharlie
lefabuleuxdestindanna
blue-s0ul
federherzen

__________________________________
EDIT: Wenn ihr übrigens mal generell Fragen habt, die nicht unbedingt einen Tag bedürfen oder ähnliches, dann fragt doch einfach auf Formspring. Das geht auch vollkommen anonym und der Kasten zum Fragen stellen befindet sich ebenfalls auf dem Blog, rechterhand.

Lernen

Morgen schreibe ich dir letzte Klausur vor den Ferien. Bio!
Eigentlich mag ich Bio total gerne und verstehe alles, aber irgendwie habe ich mich damals nicht getraut Bio-Lk zu wählen.
Egal, mit meinen Grundkurs bin ich voll und ganz zufrieden!
Ökologie hihi

Made my Day

Kennt ihr das, wenn ihr eigentlich einen relativ unspektakulären Tag vor euch habt und dann was passiert, was euch unglaublich amüsiert?
Montag hab ich Spanisch geschrieben und im Wörterbuch doch tatsächlich beim rumblättern die Worte "hinterfotzig" und "abgefuckt" entdeckt. Ich dachte bis dahin, dass es sich da um Neologismen unserer Generation handeln würde, aber irgendwie anscheinend nicht.
Und dann heute morgen, als ich ins Auto einstieg lief "Lasse Reden" von den Ärzten. Fand ich irgendwie herrlich amüsant.
Habt ihr auch in den letzten Tagen solche Momente gehabt?
Übrigens überlege ich mir grade ob ich einen Tag starten soll. Ihr dürft also gespannt sein.

Dienstag, 25. September 2012

Nom!

Instaautumn

Juhu Herbst! Ich mag den Herbst!
Zeit für dicke unförmige Kuschelpullover!
Lieber einen warmen viel zu weiten Kuschelpulli, als ein cooles figurbetontes Top!
Meine Farbe für diesen Herbst? Rot! Weinrot!
Die Vans sind schon was älter, aber einfach meine Lieblingsschuhe!
Wer mir übrigens auf Instgram folgen will, der suche: deborahneuss

Montag, 24. September 2012

Blogaward die Zweite

So liebe Leute, da ich heute echt meinen motivationslosen, haha-was-sind-einige-Leute-lächerlich, ich-hasse-Spanisch Tag habe, habe ich mich mal vor den zweiten Blogaward gesetzt und mir was einfallen lassen.

Die Regeln sind Folgende:
Jede getaggte Person muss 11 Dinge über sich selbst preisgeben. Es müssen 11 Fragen beantwortet werden, die der Tagger einem gestellt hat. Weiterhin müssen widerum 11 Fragen für nächsten nominierten Blogger ausgedacht werden und zu guter letzt müssen 10 weitere Personen getaggt werden, die weniger als 200 "Anhänger" haben.  


Über mich:
Ich gebe meiner Katze permanent gesörte Spitznamen
Ich habe bis zu meinem 16. Lebensjahr alle Brot und Brötchenarten nur getoasted gegessen
Ich finde oft bestimmte Klamotten erstmals nicht schön und danach will ich sie unbedingt haben
Im Sushi verdrücken bin ich ein Meister, denn bisher schafft keiner mehr als ich
Ich mag unbedingt eine Spiegelreflexkamera haben, kenn mich auf dem Gebiet aber nicht sehr gut aus
Meistens nerve ich so lange meine Umwelt, bis ich bekomme, was ich möchte
Manchmal bilde ich mir ein, die Leute würden ohne Smilies nicht verstehen, ob ich etwas ernst oder ironisch meine
Ich finde unsere heutige Gesellschaft oftmals einfach nur schrecklich
Leuten die ich nicht mag zeige ich das sehr offen
Ich bin extrem direkt, wenn es sein muss
Ich bilde mir ein, nicht mehr malen zu können


11 Fragen an die Mich:
1. Was tust du lieber? Kochen oder backen? - Backen!
2. Liest du gerne? - Unheimlich gerne, aber mir fehlt oft die Zeit
3. Was ist dein Lieblungsbuch? - Schwierig.. Simon Beckett find ich gut
4. Was trägst du am liebsten? - Meine roten Vans
5. Welche Jahreszeit magst du am meisten? - Herbst und Frühling
6. Was war der schönste Moment in deinem Leben? - Ohje, weiß ich nicht
7. Hast du dich schon einmal sozial betätigt/ engagiert? - Zählt Sozialpraktikum?
8. Gehst du noch zur Schule oder stehst du bereits im Berufsleben? - Schule, letztes Jahr
9. Hast du eine Lieblingsstadt? - Hamburg
10. Was war dein bisher weitester Urlaub? - Portugal
11. Magst du Obst? - Oooh ja!

11 Fragen an die Getaggten:
1. Wo willst du dich in 10 Jahren sehen?
2. Möchtest du in einem anderen Land leben, wenn ja wo?
3. Was ist dein Lieblingsessen?
4. Hast du ein modisches Vorbild?
5. Wie würdest du deinen Stil beschreiben?
6. Bist du ein Kaffeejunkie?
7. Welches Beauty-Produkt ist dein Heiliger Grahl?
8. Hast du eine Lieblingsserie?
9. Bist du mit mehr Leuten befreundet, die dir ähnlich sind oder  eher mit welchen, die sich stark von dir unterscheiden?
10. Wer ist dein Lieblingsschauspieler?
11. Was ist der schlimmste Modetrend zur Zeit?

Die Getaggten:

Sonntag, 23. September 2012

Das Wochenende

in Bildern.
Monsterbacke Knister am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.
"Ein bisschen Gold und Silber, ein bisschen Glitzer Glitzer" - Thema des Geburtstages am Samstag. Erlaubt waren schwarze Klamotten mit Gold, Silber und Glitzer.
Ich hab extrem wenig Schwarzes und noch weniger Goldenes, Silberenes oder Glitzerndes..









 

Last Night

Buh! Diese Nacht bin ich so circa gegen 4 zuhause gewesen.
Geburtstag ( Fotos folgen noch) gefeiert und danach noch in so einer Bauerndisko gewesen.
Die Autofahrt nach Hause war schon ziemlich anstrengend. Zum Glück war ich nur Beifahrer!
Augenmakeup um 4 Uhr morgens! Vollkommen unzerstört!






Donnerstag, 20. September 2012

Want More

Langsam wird es mir echt zu kalt und ich hab noch immer keine Herbst/Winter Sachen. Ich raste aus :D
Dann eben durch gucken warm halten.

von Zara